Weshalb ist der Carbon Rollator die bessere Lösung?

Bei dem Carbon Rollator handelt es sich u meinen Leichtgewicht-Rollator. Die Modelle sind damit wendiger und mobiler, denn sie sind schmal und leicht. Durch das niedrige Gewicht können die Modelle sehr gut manövriert werden, auch wenn Menschen eine niedrige Muskelkraft haben. Der Rollator kann ohne Probleme geschoben werden und dennoch gibt es beim Gehen einen sicheren Halt. Der Transport ist ebenfalls mit weniger Kraft sehr gut zu bewältigen. Die Modelle leicht in das Auto eingeladen werden und zusammengefaltet sind die Modelle noch leichter zu transportieren. 

Was ist bei dem Carbon Rollator zu beachten?

Viele Menschen machen gerne Ausflüge mit dem Auto und hierfür ist der Carbon Rollator sehr geeignet. Die faltbaren Modelle nehmen nur wenig Platz bei der Rückbank oder bei dem Kofferraum weg. Das Zusammenfalten funktioniert sehr einfach, wodurch auch ältere Menschen damit keine Schwierigkeiten haben. Auch das Auseinanderfalten ist wieder ohne Probleme möglich, denn der Rollator ist damit in kurzer Zeit wieder sicher und einsatzbereit. Viele Modelle haben eine rutschfeste Struktur und eine angenehme Haptik. Einige Teile sind abriebfest und UV-beständig. Stöße werden meist gut absorbiert und auch die Fahrt über das Kopfsteinpflaster sollte ohne Probleme funktionieren. Bei Standard-Modellen haben viele Menschen Muskelkater, denn die Stöße werden auf die Hände übertragen. Bei einem hochwertigen Carbon Rollator kommt es seltener zu dem Muskelkater. Mit den einfach erreichbaren Handbremsen kann sicher und schnell gebremst werden. Die Handbremse wird leicht angezogen und schon wird diese aktiv. Die Handbremse wird nach unten gedrückt und dann kann sich jeder auf den Rollator setzen. Die Parkbremse wird dann aktiviert und der Carbon Rollator rollt nicht weg.

Wichtige Informationen für den Carbon Rollator

Für viele Menschen ist wichtig, dass es den integrierten Sitzplatz bei dem Rollator gibt. Oft soll bei dem Gehen schließlich eine Pause eingelegt werden und bei längeren Standzeiten kann sich jeder bequem hinsetzen. Dies kann bei dem Warten auf einen Bus oder auch bei einer Ampel sein. Viele Modelle sind dabei sehr sicher und beispielsweise sind Reflektoren angebracht. Besonders bei der Dämmerung kann die Erkennbarkeit damit deutlich besser werden. Der Carbon Rollator ist im Vergleich zu einem normalen Rollator sehr leicht und dennoch stabil. Das Gewicht liegt oft bei unter 6 Kilogramm statt bei 8 bis 10 wie bei dem normalen Rollator. Durch die Reifen werden die Unebenheiten abgefedert und dann nicht auf die Hände übertragen. Es gibt damit weniger Schulter- und Muskelschmerzen. Die Bewegung mit dem Rollator soll schließlich auch Freude bereiten und dies auf unebenem und auch auf ebenem Untergrund.